feuerwerk-0065.gif von 123gif.de

Der Papillon



 Der „Kontinentale Zwergspaniel“


Es gibt sie in zwei Formen. Der Papillon (Schmetterling) hat stehende Ohren mit langen
Franzen. Der Phalene (französisch für Nachtfalter) hat hängenden Ohren.

Sie sind vom Wesen her sehr angenehm, kuschelig und anhänglich.
Ein Hund, der mit viel Liebe leicht zu erziehen ist.

Er ist zwar klein, aber robust. Für den Papillon, sind auch große Wanderungen, nach und nach
trainiert, kein Problem. Auch für ältere Leute geeignet, da er nicht unbedingt Gewaltmärsche braucht, wenn man sich mit ihm auch in der Wohnung genügend beschäftigt.
Gewissenhaft gezüchtet ist er sehr gesund und neigt nicht zu Erbkrankheiten! 

Papillons gibt es von ca.
2,5 kg bis ca. 5 kg.

Der Papillon ist sehr gelehrig, er lernt besonders rasch und gerne. Dogdancing, Agility und Hundetricks machen ihm viel Freude und sind eine gute Beschäftigung für ihn.
Das Temperament des Papillon kommt immer ein bisschen auf den Besitzer an.

Genau wie alle Hunderrassen gibt es auch beim Papillon verschiedene Charaktere. Wenn er von Anfang an mit dabei ist, gewöhnt er sich an fast Alles. Auch Restaurantbesuche sollten kein Problem sein. Aber es ist wie bei allen Hundenauch Erziehung.
Unsere Beiden waren als Baby´s vom Charakter z.B. ganz unterschiedlich. DerRüde war sehr, sehr lebendig. Die Kleine Maus dagegen total ruhig und brav. 
Hat sich zwar in ein paar Tagen ziemlich gewandelt. Da sie sich gar nichts gefallen lies :-) Dann hat sie ihn durch den Garten gejagt.

Heute sind beide ausgeglichen und schmusig.
 

Papillons melden wie alle Hunde natürlich auch, Kleine Hunde haben den Ruf als "Dauerkläffer". Das sind Papillons nicht! Aber ein bisschen konsequente Erziehung gehört schon auch dazu. Der Papillon ist sehr intelligent, der hat schnell geschnallt was nicht "geahndet" wird.
Papillons sind allgemein sehr verträglich, sie gemeinsam mit anderen Hunden oder Katzen
und sogar Kleintieren zu halten ist kein Problem.


Man kann sie auch getrost zeitweise alleine lassen, ohne dass man eine neue Wohnungseinrichtung
braucht.


Das ist meine Erfahrung mit unseren Papillon´s. Garantien gibt es bei keinem Lebewesen! :-))


Der Papillon:  Link zu Wikapedia